Zum Jahresende ein herzliches Dankeschön

Liebe Eltern,

in diesem Jahr ist durch die Pandemie alles anders und Ihre Kinder sind größtenteils heute zum letzten Mal in der Schule. Zum Jahresende möchte ich mich im Namen des Kollegiums für die Zusammenarbeit und Ihr Vertrauen bedanken.

Ein herzliches Dankeschön gilt

  • allen ‚helfenden Händen‘ rund um unsere Schulgemeinde, die uns während Ausflügen, Unterrichtsvorhaben und besonders in den herausfordernden letzten Monaten und Wochen unterstützt haben.
  • allen Elternbeiräten und vielen Elternteilen, die unser Schulleben durch ihre Ideen, ihre konstruktive Kritik und ihre Unterstützung in verschiedenster Weise bereichern.
  • unserem Förderverein, der uns immer wieder wohlwollend unterstützt.
  • unseren Verkehrshelferinnen und -helfern, die in gelben Westen und mit Kelle ausgestattet die Kinder bei Wind und Wetter über die Straße begleiten.

Folgende Informationen möchte ich Ihnen noch mitteilen:

  • Der letzte offizielle Schultag vor den Ferien ist Freitag, der 19.12.2020. An diesem Tag haben die Kinder, die die nächsten 3 Tage die Notbetreuung besuchen, nach der dritten Stunde Unterrichtsschluss (10.45 Uhr)
    • Kinder, die freitags in der Schulkind-Betreuung angemeldet sind, gehen direkt in die Betreuung.
  • Der erste Schultag nach den Weihnachtsferien ist voraussichtlich Montag, der 11.01.2021. Sollte sich durch die Pandemie etwas Neues ergeben, werden wir Sie über die Elternbeiräte Ihrer Klasse informieren.
  • Am Freitag, den 29.01.2021, erhalten die Kinder der 3. und 4. Klasse ihre Halbjahreszeugnisse. An diesem Tag ist für alle Kinder unserer Schule regulär Unterricht nach Plan.
  • Unser Elternsprechtag findet voraussichtlich am 05.02.2021 statt. Die individuellen Terminvereinbarungen nehmen die Klassen- und Fachlehrkräfte vor. Hierzu erhalten Sie noch eine entsprechende Info.
  • Unsere „Fundkiste“ ist gefüllt. Die Fundsachen werden Anfang des neuen Jahres ausgelegt.
  • Wir sind keine Ärzte! Geht es einem Kind ersichtlich nicht gut, klagt es über starke Kopf- oder Bauchschmerzen, ist es ‚warm‘/sehr blass, hustet stark usw., kontaktieren wir Sie als Eltern und bitten darum, Ihr Kind abzuholen. Gerade in der Corona-Zeit ist uns bewusst, dass die Abholsituation Sie als Eltern teilweise in schwierige Situationen bringt (z. B. Berufstätigkeit). Wir rufen Sie an, wenn unseres Erachtens keine Teilnahme am Unterricht mehr möglich ist. An dieser Stelle möchte ich hervorheben, dass wir die Entscheidung zum Wohl des Kindes und für „den Moment“ treffen müssen. Sicherlich gibt es Fälle, in denen es dem einen oder anderen Kind nach einer Weile wieder besser geht. Dies obliegt allerdings nicht unserem Ermessen. Ich bitte Sie um Ihr Verständnis.

Im Namen des gesamten Kollegiums wünsche ich Ihnen und Ihrer Familie in diesem doch sehr außergewöhnlichen Jahr mit seinen besonderen Herausforderungen ein besinnliches Weihnachtsfest, 
einen guten Start ins Neue Jahr und natürlich erholsame Ferien.

Petra Wilhelms, Schulleiterin

Termine

Montag, 11.01.2021 > 1. Schultag nach den Ferien (nach Stundenplan)
Montag, 18.01.2021 > Noten- und Gesamtkonferenz
Freitag, 29.01.2021 > Halbjahreszeugnisse Klasse 3 und Klasse 4 (Unterrichtsschluss nach Plan)
Freitag, 05.02.2021 > Elternsprechtag
Montag, 15.02.2021 > bewegliche Ferientage: Rosenmontag

Alle weiteren Termine werden zum Halbjahreswechsel bekannt gegeben!

Vorstellung Schul-Caterer

Ab dem 24. August gibt es wieder Mittagessen in der Hasselbachschule.

Ihre Bestellung muss bis Mittwoch, 19.8. um 23.59 Uhr eingegangen sein.

Gesundes Essen ist lecker & macht Spaß! Als Eltern zweier Kinder, wissen wir wie wichtig es ist, bereits in jungen Jahren die Neugierde und Begeisterung für gesunde und frische Lebensmittel und eine ausgewogene Ernährung bei unseren Kindern zu wecken.

Weiterlesen

Die Raupe Kunterbunt soll wachsen

Liebe Kinder, liebe Eltern, liebe Spaziergänger.

Wie geht es euch? Zur Zeit müssen viele Kinder zu Hause betreut werden. Nebenher sitzen viele Erwachsene auch noch im Homeoffice. Alle sozialen Kontakte sind eingeschränkt. Da ist es schwer, ein Gefühl für Gemeinschaft zu entwickeln. Doch diese Zeiten beweisen etwas anders: Trotz Isolation finden wir zusammen. Weiterlesen