Startschuss "Verkehrshelfer" in Habitzheim

Liebe Eltern,

am Montag, den 17.12.18 startet unsere Aktion ‚Verkehrshelfer‘.

Frau Wenzel, Vorsitzende des Schulelternbeirates, hat die Initiative ins Leben gerufen und freiwillige und ehrenamtliche Helfer/-innen akquiriert, die Ihren Kindern den Schulweg sicherer gestalten werden.

Am Anfang der Woche fand gemeinsam mit Oberhauptkommissar Herr Drexelius (Leiter der Jugendverkehrsschulen Südhessen) und Herrn Sterr (Verkehrswacht) eine gemeinsame Schulung und Einweisung statt. Die Verkehrshelfer/-innen werden, mit Leuchtwesten und Kelle ausgestattet, die Überquerung direkt vor der Schule und auch an der Krötengasse übernehmen. Beide Stellen sind durch das hohe Verkehrsaufkommen eine Gefahrenstelle für Ihre Kinder.

Zurzeit starten wir mit 8 Freiwilligen. Die Anzahl reicht noch nicht, um beide Gefahrenpunkte täglich zu besetzen. Überlegungen hierzu sind, abwechselnd (vor der Schule und Krötengasse) vor Ort zu sein, um die Verkehrsteilnehmer zu sensibilisieren.
Die Verkehrshelfer/-innen werden von 7.30 – 7.45 Uhr im Einsatz sein. Aus diesem Grund bitten wir Sie, Ihre Kinder nicht zu früh und auch nicht zu spät loslaufen zu lassen, damit sie spätestens um 7.45 Uhr an der Schule eintreffen. Bitte auch an den beiden Tagen der ‚Gleitzeit‘.

Wir freuen uns sehr, dass durch das Engagement von Frau Wenzel und Herrn Drexelius diese Aktion 
– als Erste im Landkreis – stattfinden kann und bedanken uns recht herzlich bei den Verkehrshelfer/-innen für Ihre morgendliche Zeit.

Wir suchen weitere Verkehrshelfer/-innen!

Haben Sie morgens (ein Tag pro Woche oder einmal alle 2 Wochen oder, oder, oder …) von 7.30-7.45 Uhr Zeit? Sie möchten als Eltern, Verwandte oder Nachbarn Kindern auf dem Schulweg Sicherheit vermitteln? Dann melden Sie sich bei uns!

Sie haben Fragen? Frau Kreeb steht Ihnen gern mit Informationen zur Verfügung.