03.04.2020 > Brief zu Ostern

Liebe Eltern,
 liebe Schülerinnen und Schüler,

leider hält das Coronavirus uns noch immer fest in der Hand und fordert von uns Handlungen und Entscheidungen ein, die wir bisher so nicht kannten.

Aktuell wird an der Hasselbachschule das Angebot der Notbetreuung während der Osterferien nicht in Anspruch genommen. In Notfällen erreichen Sie uns aber auch während der Ferien unter den bekannten Kontaktdaten.

Die Rückmeldungen der Lehrkräfte zeigen, dass alle Schülerinnen und Schüler in den letzten 3 Wochen fleißig zu Hause gearbeitet haben.

Liebe Kinder, wir sind stolz auf EUCH!!!

Unser Dank gilt auch Ihnen, liebe Eltern, dass Sie Ihre Kinder trotz beruflicher Verpflichtungen und Home-Office dabei unterstützen.

Da nun die Osterferien anstehen und wir frühestens in der zweiten Ferienwoche mit klaren Aussagen und weiteren Vorgaben rechnen können, werden wir Sie auch dann erst zeitnah informieren können. Darum bitten wir um Ihr Verständnis.

Unser vorrangiges Ziel nach Wiederaufnahme des regulären Schulbetriebs wird es sein, die Schere zwischen dem, was gelernt sein sollte und dem, was die Schülerinnen und Schüler während der häuslichen Übungen erarbeitet und vertieft haben, zu schließen. Dabei möchten wir ausdrücklich betonen, dass die in dieser Zeit erbrachten Leistungen nicht in die Leistungsbewertungen des 2. Halbjahres einfließen werden.

Uns ist bewusst, dass viele von Ihnen schwerwiegende Einschnitte in privaten und beruflichen Bereichen hinnehmen müssen. Dennoch hoffen wir weiter auf Ihr Verständnis und bieten Ihnen und Ihren Kindern unsere Unterstützung in gewohnter Weise weiterhin an.
Auch wir wünschen uns bald möglichst eine gewisse Normalität des Alltags zurück.

Im Namen des Kollegiums der Hasselbachschule wünschen wir Ihnen und Ihren Kindern erholsame Osterferien, wo und wie das auch immer möglich sein mag.

Herzliche Grüße
Petra Wilhelms

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.