Unsere Schule

Mittendrin und voll dabei

Insgesamt verfügt die Schule über 4 Klassenräume sowie einen Werk-, Musik- und PC-Raum. Auch ein kleiner Schulgarten steht für Unterricht unter freiem Himmel zur Verfügung. In den Pausen toben die Grundschüler und -schülerinnen auf einem kleinen Schulhof unter zwei großen Linden und in einer Spielscheune. Die Schulkindbetreuung wird von der Gemeinde Otzberg organisiert und verwaltet. Hier werden die Schülerinnen und Schüler nach dem Unterricht betreut und können ein warmes Mittagessen einnehmen.

Die Hasselbachschule ist eine sogenannte „Flex-Schule“. Das bedeutet, dass die Schülerinnen und Schüler der 1. und 2. Klasse gemeinsam unterrichtet werden. Zurzeit verfügt die Schule über zwei solcher „Flex-Klassen“ sowie eine 3. und eine 4. Klasse.

„Mittendrin“ liegt die Hasselbachschule nicht nur geografisch. Die Schulgemeinde nimmt an Festlichkeiten des Ortes teil, zum Beispiel dem Kerbumzug, der Faschingsfeier, der Hofweihnacht. Ebenso gibt es engagierte Bürgerinnen und Bürger, die die kleine Schule unterstützen und sich aktiv am Schulleben beteiligen (ehrenamtliche Leseförderung, Einladung zum Keltern, Führungen durch den Kultur- und Geschichtsverein usw.).

Der Förderverein ist ein sehr wichtiges Standbein der Schule. Durch die finanzielle Unterstützung sind Anschaffungen möglich, die den Unterrichtsalltag der Kinder bereichern. Aber nicht nur die finanzielle Unterstützung des Vereins kommt der kleinen Schule zugute. Wichtig und nicht wegzudenken ist die Hilfe und die wertschätzende Zusammenarbeit mit Eltern. Sei es in den Gremien, Elternbeirat und Schulkonferenz, die Begleitung bei Unterrichtsgängen oder Mithilfe an Projekttagen.